Brennen des Arduino-Ethernet Bootloaders

Quellen

Arduino-Ethernet Produktseite
Arduino-Ethernet Programmer
Arduino-Tutorial ArduinoISP

Hardware und Hilfsmittel

Vorgehensweise

Bootloader brennen

Zuerst wird ein Arduino (hier: Arduino-Uno) als ISP-Programmer konfiguriert.
Danach wird der Bootloader über den Arduino-Uno auf den Arduino-Ethernet übertragen.
 1. Arduino-Uno mit PC verbinden
 2. Arduino-IDE starten
 3. Sketch ArduinoISP laden (Datei->Beispiele->ArduinoISP)
 4. Arduino-IDE: Werkzeuge->Port auswählen des Uno
 5. Arduino-IDE: Sketch->Hochladen
 6. Arduino-Uno vom PC trennen 
 7. Arduino-Uno mit Arduino-Ethernet verbinden wie in https://www.arduino.cc/en/Tutorial/ArduinoISP 
	D13 -> SCK
	D12 -> MISO
	D11 -> MOSI
	D10 -> RESET
	+5V -> +5V
	GND -> GND
 8. Arduino-Uno mit PC verbinden
 9. Arduino-IDE: Werkzeuge->Port auswählen des Uno
10. Arduino-IDE: Werkzeuge->Programmer->Arduino as ISP
11. Arduino-IDE: Werkzeuge->Bootloader brennen
12. Arduino-Uno trennen vom Arduino-Ethernet
		

Test des Bootloaders

13. USB-UART-Konverter auf Arduino-Ethernet stecken (GND ist in der Nähe der PWM-Leiste, DTR bei ICSP-Stiften)
   Die Konverter-Stiftleiste muss diese Belegung haben: GND, CTS, 5V, TXD, RXD, DTR
14. USB-UART-Konverter auf 5V stellen (wenn Schalter vorhanden ist)
15. USB-UART mit PC verbinden
16. Arduino-IDE: Werkzeuge->Port auswählen des USB-UART
17. Arduino-IDE: Blink-Sketch Laden, LED liegt beim Arduino-Ethernet auf Pin 9
18. Arduino-IDE: Sketch->Hochladen